Referenzen seit 2004


Referenzen vor 2004

Übersicht

Amphibienkartierung
Ansiedlung von Gr├╝nlandarten
Artenkartierung
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
Baubegleitung
Baumkataster
Biotopkartierung
Bodenkunde
EDV / Datenbankentwicklung
Eingriffbilanzierung
Exkursion
Faunistische Kartierung
Faunistische Potentialabsch├Ątzung
FFH-Monitoring
FFH-Vertr├Ąglichkeitsstudie
Fischkartierung
Fledermauskartierung
Floristische Kartierung
Gestaltungskonzept
GIS
Gr├╝nlandextensivierung
Gutachterliche Stellungnahme
Haselmauskartierung
Hautfl├╝glerkartierung
Heuschreckenkartierung
Insektenkartierung
Kartenerstellung
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Landschaftspflegerischer Fachbeitrag
Lehre
Libellenkartierung
Luftbildauswertung
Ma├čnahmenkonzept
Molluskenkartierung
Monitoring / Erfolgskontrolle
Naturlehrpfad
Pflege- und Entwicklungsplan
Reptilienkartierung
Schmetterlingskartierung
Schulung / Fortbildung
S├Ąugerkartierung
Teilr├Ąumliches Entwicklungskonzept
Umsetzung von Naturschutzma├čnahmen
Umsiedlung von Amphibien
Umsiedlung von Fischen
Umsiedlung von Gro├čmuscheln
Umsiedlung von Pflanzen
Umweltvertr├Ąglichkeitsstudie (UVS)
Vegetationskartierung
Vogelkartierung
Vortrag
Wasserrahmenrichtlinie
├ľffentlichkeitsarbeit

Ansiedlung von Gr├╝nlandarten

2009
Fachliche Begleitung und vegetations├Âkologisches Monitoring bei der Entwicklung von Brenndoldenwiesen in den Borghorster Elbwiesen Fortsetzung 2009

Auf der Grundlage von Vorkartierungen im Gebiet wurde eine Planung zur Ausweitung der Best├Ąnde von Brenndoldenwiesen auf geeignete, heute noch artenarme Fl├Ąchen im Gebiet erstellt. Die Ausweitung soll mit Hilfe von Saat├╝bertragung auf diese Fl├Ąchen erfolgen. zu diesem Zweck wurden Samen auf der Spenderfl├Ąche von Hand gewonnen und auf der Zielfl├Ąche ausgebracht. Die Umsetzung der Ma├čnahme wurde fachlich begleitet.

Auftraggeber: Beh├Ârde f├╝r Umwelt und Energie - Amt f├╝r Natur- und Ressourcenschutz

.

2008
Saatgutgewinnung als Grundlage der Umsetzung von Ersatzma├čnahmen im Gr├╝nland in Hamburg-Neuland 2008

Suche von artenreichen Gr├╝nlandfl├Ąchen in Hamburg anhand vorhandener Daten der Biotopkartierung Hamburg und der Gr├╝nlandextensivierung sowie kursorischen Gel├Ąndebegehungen. Anschlie├čend wurden die Bewirtschafter der Fl├Ąchen ermittelt, vertragliche Vereinbarungen zur Gewinnung von Saatgut auf ausgew├Ąhlten Fl├Ąchen getroffen. Das Saatgut wurde f├╝r die Neueinsaat von Gr├╝nlandfl├Ąchen ben├Âtigt, die schon zu Beginn der Entwicklung einen hohen Anteil autochtoner Arten aufweisen sollten.

Auftraggeber: Beh├Ârde f├╝r Umwelt und Energie - Amt f├╝r Natur- und Ressourcenschutz

.

2007
Neuland - Artenanreicherung im Gr├╝nland

Im Rahmen der Umsetzung von Ersatzma├čnahmen im Niedermoorgr├╝nland wurde die Beschaffung und Ansiedlung von niedermoortypischen Gr├╝nlandarten notwendig. Insbesondere seltene und gef├Ąhrdete Wildsorten wurden auf Fl├Ąchen im Moorg├╝rtel gewonnen.

Auftraggeber: Landesbetrieb Stra├čen, Br├╝cken und Gew├Ąsser Gesch├Ąftsbereich Gew├Ąsser und Hochwasserschutz / G1

.