Referenzen seit 2004


Referenzen vor 2004

Übersicht

Amphibienkartierung
Ansiedlung von Gr√ľnlandarten
Artenkartierung
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
Baubegleitung
Baumkataster
Biotopkartierung
Biotopschutzrechtlicher Fachbeitrag (§ 30 BNatSchG)
Bodenkunde
EDV / Datenbankentwicklung
Eingriffbilanzierung
Exkursion
Fachliche Beratung
Faunistische Kartierung
Faunistische Potentialabschätzung
FFH-Monitoring
FFH-Verträglichkeitsstudie
Fischkartierung
Fledermauskartierung
Floristische Kartierung
Gestaltungskonzept
GIS
Gr√ľnlandextensivierung
Gutachterliche Stellungnahme
Haselmauskartierung
Hautfl√ľglerkartierung
Heuschreckenkartierung
Insektenkartierung
Kartenerstellung
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Landschaftspflegerischer Fachbeitrag
Lehre
Libellenkartierung
Luftbildauswertung
Maßnahmenkonzept
Molluskenkartierung
Monitoring / Erfolgskontrolle
Naturlehrpfad
Pflege- und Entwicklungsplan
Reptilienkartierung
Schmetterlingskartierung
Schulung / Fortbildung
Säugerkartierung
Teilräumliches Entwicklungskonzept
Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen
Umsiedlung von Amphibien
Umsiedlung von Fischen
Umsiedlung von Großmuscheln
Umsiedlung von Mollusken
Umsiedlung von Pflanzen
Umweltverträglichkeitsstudie (UVS)
Vegetationskartierung
Vogelkartierung
Vortrag
Wasserrahmenrichtlinie
√Ėffentlichkeitsarbeit

Faunistische Potentialabschätzung

2013
Mittlerer Landweg - Teilräumliches Entwicklungskonzept - Zusammenstellung biologischer Grundlagen

Am Mittleren Landweg in Hamburg Billwerder wurde durch das Bezirksamt Bergedorf einen Teilr√§umliches Entwicklungskonzept aufgestellt, um die widerstreitenden Nutzungsinteressen im Raum planerisch zu regeln. Als Grundlage des Konzeptes wurden die zu dem Gebiet bekannten naturschutzfachlichen Grundlagen zusammengetragen, ausgewertet und durch zus√§tzliche Gel√§ndebegehungen und Erhebungen erg√§nzt. Die Ergebnisse wurden in zahlreichen Karten √ľbersichtlich dargestellt. Insbesondere wurden auch √ľbergeordnete Aspekte der Biotopvernetzung aufgearbeitet und visualisiert.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

.

2010
Kiesabbau Unterer Landweg 2010 - Ergänzungen und Erweiterungen der Biologischen Bestandserhebung und Bewertung

Vegetationskundliche und faunistische Kartierungen als Grundlage von Eingriffbilanzierungen, artenschutzrechtlichen Bewertungen und einer Ausgleichskonzeption; Landschaftspflegerischer Fachbeitrag.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: RBS Kiesgewinnung GmbH & Co. KG

.

2007
B-Plan Allermöhe 28, Amphibienkartierung, artenschutzrechtlicher Beitrag

Mit der Ausweisung eines Sondergebietes f√ľr Garten- und Landschaftsbaubetriebe an der Aurobahnanschlussstelle Allerm√∂he ist die Bebauung einer Fl√§che vorgesehen, die zwar naturschutzfachlich weniger bedeutend ausgestattet ist und in Nachbarschaft einer Autobahnausfahrt relativ st√∂rungsreich liegt, jedoch in einem wichtigen Landschafstkorridor liegt, so das √ľbergeordnete Vernetzungsaspekte zu betrachten sind.

Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf Bauamt - Planungsabteilung NR11

.

2006
Elmshorn, B-Plan 118 'Hafenspange'

Aktualisierung und Verdichtung der Biotopkartierung der Stadt im Bereich einer geplanten neuen Stra√üenquerung der Kr√ľckau.. Allgemeine faunistische Kartierungen und Potenzialabsch√§tzung als Grundlage der Eingriffs- und Ausgleichsplanung.

Auftraggeber: Bielfeldt + Berg Landschaftsplanung

.

2006
L 107 Biologische Grundlagenerhebung und -bewertung

Vegetationskundliche und faunistische Kartierungen und naturschutzfachliche Bewertung im Rahmen der Verlegung der L 107 im Bereich Prisdorf, Kreis Pinneberg. Ein ebenerdiger Bahn√ľbergang soll durch eine Br√ľcke ersetzt werden.

Auftraggeber: Bielfeldt + Berg Landschaftsplanung

.

2006
B-Plan Harburg H 67/HF 46 'Schlossinsel' - Fachbeitrag Artenschutz

B-Planverfahren zur Schlossinsel im Harburger Hafen, Klärung artenschutzrechtlicher Fragen, Suche nach Schierlings-Wasserfenchel, faunistische Potenzialabschätzung

Auftraggeber: Bezirksamt Harburg - Dez. Wirtschaft, Bauen und Umwelt - Abt. Stadtgr√ľn

.

2005
B-Plan 30 Oststeinbek, Nachkartierung

Aktualisierung einer vorhandenen Biotopkartierung, Orientierende Gel√§ndebegehung zur Fauna, Ableitung einer Absch√§tzung von m√∂glichen Einfl√ľssen auf besonders oder streng gesch√ľtzte Arten.

Auftraggeber: Bielfeldt + Berg Landschaftsplanung

.

2004
Radweg Braak-Stellau, Kreis Stormarn

Biotopkartierung und Kartierung besonders gesch√ľtzter Biotope nach ¬ß¬ß 15a und 15b LNatSchG im Bereich der K96 zwischen Braak und Stellau, Kreis Stormarn, als Vorbereitung der Planung und Umsetzung eines stra√üenbegleitenden Radweges.

Auftraggeber: Bielfeldt + Berg Landschaftsplanung

.