Referenzen seit 2004


Referenzen vor 2004

Übersicht

Amphibienkartierung
Ansiedlung von Gr├╝nlandarten
Artenkartierung
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
Baubegleitung
Baumkataster
Biotopkartierung
Biotopschutzrechtlicher Fachbeitrag (┬ž 30 BNatSchG)
Bodenkunde
EDV / Datenbankentwicklung
Eingriffbilanzierung
Exkursion
Fachliche Beratung
Faunistische Kartierung
Faunistische Potentialabsch├Ątzung
FFH-Monitoring
FFH-Vertr├Ąglichkeitsstudie
Fischkartierung
Fledermauskartierung
Floristische Kartierung
Gestaltungskonzept
GIS
Gr├╝nlandextensivierung
Gutachterliche Stellungnahme
Haselmauskartierung
Hautfl├╝glerkartierung
Heuschreckenkartierung
Insektenkartierung
Kartenerstellung
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Landschaftspflegerischer Fachbeitrag
Lehre
Libellenkartierung
Luftbildauswertung
Ma├čnahmenkonzept
Molluskenkartierung
Monitoring / Erfolgskontrolle
Naturlehrpfad
Pflege- und Entwicklungsplan
Reptilienkartierung
Schmetterlingskartierung
Schulung / Fortbildung
S├Ąugerkartierung
Teilr├Ąumliches Entwicklungskonzept
Umsetzung von Naturschutzma├čnahmen
Umsiedlung von Amphibien
Umsiedlung von Fischen
Umsiedlung von Gro├čmuscheln
Umsiedlung von Mollusken
Umsiedlung von Pflanzen
Umweltvertr├Ąglichkeitsstudie (UVS)
Vegetationskartierung
Vogelkartierung
Vortrag
Wasserrahmenrichtlinie
├ľffentlichkeitsarbeit

Gestaltungskonzept

2013
Mittlerer Landweg - Teilr├Ąumliches Entwicklungskonzept - Zusammenstellung biologischer Grundlagen

Am Mittleren Landweg in Hamburg Billwerder wurde durch das Bezirksamt Bergedorf einen Teilr├Ąumliches Entwicklungskonzept aufgestellt, um die widerstreitenden Nutzungsinteressen im Raum planerisch zu regeln. Als Grundlage des Konzeptes wurden die zu dem Gebiet bekannten naturschutzfachlichen Grundlagen zusammengetragen, ausgewertet und durch zus├Ątzliche Gel├Ąndebegehungen und Erhebungen erg├Ąnzt. Die Ergebnisse wurden in zahlreichen Karten ├╝bersichtlich dargestellt. Insbesondere wurden auch ├╝bergeordnete Aspekte der Biotopvernetzung aufgearbeitet und visualisiert.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

.

2011
Pestalozzistra├če 53, Pinneberg, Bauvorhaben, Verlegung eines Teiches

Auf einem Privatgrundst├╝ck in Tesdorf bei Pinneberg wurde im Rahmen einer Gewerbegebietserschlie├čung ein Gew├Ąsser beseitigt. In der Nachbarschaft wurde ein Ersatzgew├Ąsser angelegt. Es wurden Bestandserhebungen durchgef├╝hrt, ausgewertet und Planungs- und Genehmigungsunterlagen erstellt. Der vorhandene Amphibienbestand wurde umgesiedelt.

Auftraggeber: B├ľP B├╝ro f├╝r ├Âkologisch-faunistische Planung

.

2010
Barsb├╝ttel - Anlage von Kleingew├Ąssern - 2010

Als naturschutzrechtliche Ersatzma├čnahme wurden auf einer Intensivgr├╝nlandfl├Ąche in Barsb├╝ttel (Schleswig-Holstein, Kreis Stormarn) 3 Kleingew├Ąsser neu angelegt. Es erfolgte zuvor eine bodenkundliche Sondierung. Die Ma├čnahme wurde vor Ort betreut. Das Gebiet ben├Âtigt eine Aufwertung im Sinne des Amphibienschutzes.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Kreis Stormarn Fachdienst Naturschutz - Untere Naturschutzbeh├Ârde

.

2010
Schulenbrooksbek - Instandsetzung zwischen Ernst-Henning-Stra├če und M├Âllerskamp

Grundinstandsetzung eines Abschnitts der Schulenbrooksbek in Bergedorf; Biotopkartierung, faunistische Kartierungen; Erstellung eines Landschaftspflegerischen Fachbeitrags als Grundlage der Genehmigungsunterlagen; Ableitung eines Ma├čnahmenkonzepts. Ziel ist die Stabilisierung der Sohle unter Ber├╝cksichtigung der Durchg├Ąngigkeit gem├Ą├č Wasserrahmenrichtlinie und des Erhaltes eines naturnahen Gew├Ąsserlaufs.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf Management des ├Âffentlichen Raumes

.

2010
Kiesabbau Unterer Landweg 2010 - Erg├Ąnzungen und Erweiterungen der Biologischen Bestandserhebung und Bewertung

Vegetationskundliche und faunistische Kartierungen als Grundlage von Eingriffbilanzierungen, artenschutzrechtlichen Bewertungen und einer Ausgleichskonzeption; Landschaftspflegerischer Fachbeitrag.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: RBS Kiesgewinnung GmbH & Co. KG

.

2009
Gose-Elbe-Graben, naturschutzfachliche Begleitung der Grundinstandsetzung des ├Âstlichen Abschnittes zwischen Kiebitzbrack und Verteilergraben Kiebitzbrack

Ausbau eines Hauptgrabens. Die Ma├čnahme wurde biologisch fachlich begleitet. Es fanden Bestandsaufnahmen der Gruppen Amphibien, Fische, wassergebundene Insekten, Mollusken und Vegetation statt. Die Daten wurden unter Aspekten der FFH-Vertr├Ąglichkeit, der Eingriffregelung des Naturschutzgesetzes, des Arten- und Biotopschutzes in einem landschaftspflegerischen Fachbeitrag ausgewertet und Ma├čnahmenvorschl├Ąge und Modifikationen f├╝r die Umsetzung der Gew├Ąsserbauma├čnahmen abgeleitet. Die Umsetzung wurde biologisch-fachlich begleitet.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Bezirksamt Bergedorf Management des ├Âffentlichen Raumes

.

2009
Billetal: Pflege- und Entwicklungskonzept zur Wiederherstellung der Orchideenwiesen im 'Ellerholz'

Als Grundlage f├╝r die Umsetzung naturschutzrechtlicher Ausgleichsma├čnahmen wurde im Tal der Bille, n├Ârdlich des Bergedorfer Stadtkerns eine Fl├Ąche naturschutzfachlich untersucht. Es erfolgten Kartierungen verschiedener Tierartengruppen und der Vegetation. Der Bestand wurde in einem Ma├čnahmenkonzept, dargestellt, bewertet und es wurden sinnvolle Aufwertungsma├čnahmen abgeleitet. Ziel ist unter anderem die Renaturierung eine Bachunterlaufs und die Regeneration von Orchideenwiesen.

Auftraggeber: Beh├Ârde f├╝r Umwelt und Energie - Amt f├╝r Natur- und Ressourcenschutz

.

2009
Ma├čnahmenkonzept f├╝r 21 ha Fl├Ąchen in Kirchwerder, westlich Gleisdreieck

Als Grundlage f├╝r die Umsetzung naturschutzrechtlicher Ausgleichsma├čnahmen wurde in Nachbarschaft des NSG Kirchwerder Wiesen eine Fl├Ąche naturschutzfachlich untersucht. Es erfolgten Kartierungen verschiedener Tierartengruppen und der Vegetation. Der Bestand wurde in einem Ma├čnahmenkonzept, dargestellt, bewertet und es wurden sinnvolle Aufwertungsma├čnahmen abgeleitet.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Beh├Ârde f├╝r Umwelt und Energie - Amt f├╝r Natur- und Ressourcenschutz

.

2008
Ausgleichsfl├Ąche an der Glinder Au - Kirchsteinbek

Kurze Stellungnahme und Entwurf zur Umsetzung von Ausgleichsma├čnahmen auf einer rund 1 ha gro├čen Ausgleichsfl├Ąche an der Glinder Au. Es wurden Feuchtbereiche geschaffen, Gew├Ąsser und Eisvogelw├Ąnde neu angelegt.

Auftraggeber: Bezirksamt Mitte - Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung

.

2007
Billwerder Insel R├╝ckdeichung - Gestaltungskonzept

Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A1 im S├╝dosten Hamburgs wurden Ausgleichsma├čnahmen notwendig, die in Form der R├╝ckdeichung des Gebietes der Billwerder Insel umgesetzt werden sollen. Das vorliegende Konzept soll den naturschutzfachlichen Rahmen f├╝r die Ausgestaltung der Ma├čnahmen durch die Ingenieur-Fa. P├Âyry , Hannover liefern. Zielvorgabe war die F├Ârderung der im Watt rastenden Wat- und Wasservogelarten. Die R├╝ckdeichung soll nach M├Âglichkeit, die sich in der Billwerder Bucht bildenden Wattfl├Ąchen vergr├Â├čern. Zudem soll Raum f├╝r die Ansiedlung des Schierlings-Wasserfenchel geschaffen werden.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: Beh├Ârde f├╝r Umwelt und Energie - Amt f├╝r Natur- und Ressourcenschutz

.