Referenzen seit 2004


Referenzen vor 2004

Übersicht

Amphibienkartierung
Ansiedlung von Gr√ľnlandarten
Artenkartierung
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
Baubegleitung
Baumkataster
Biotopkartierung
Biotopschutzrechtlicher Fachbeitrag (§ 30 BNatSchG)
Bodenkunde
EDV / Datenbankentwicklung
Eingriffbilanzierung
Exkursion
Fachliche Beratung
Faunistische Kartierung
Faunistische Potentialabschätzung
FFH-Monitoring
FFH-Verträglichkeitsstudie
Fischkartierung
Fledermauskartierung
Floristische Kartierung
Gestaltungskonzept
GIS
Gr√ľnlandextensivierung
Gutachterliche Stellungnahme
Haselmauskartierung
Hautfl√ľglerkartierung
Heuschreckenkartierung
Insektenkartierung
Kartenerstellung
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Landschaftspflegerischer Fachbeitrag
Lehre
Libellenkartierung
Luftbildauswertung
Maßnahmenkonzept
Molluskenkartierung
Monitoring / Erfolgskontrolle
Naturlehrpfad
Pflege- und Entwicklungsplan
Reptilienkartierung
Schmetterlingskartierung
Schulung / Fortbildung
Säugerkartierung
Teilräumliches Entwicklungskonzept
Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen
Umsiedlung von Amphibien
Umsiedlung von Fischen
Umsiedlung von Großmuscheln
Umsiedlung von Mollusken
Umsiedlung von Pflanzen
Umweltverträglichkeitsstudie (UVS)
Vegetationskartierung
Vogelkartierung
Vortrag
Wasserrahmenrichtlinie
√Ėffentlichkeitsarbeit

Säugerkartierung

2015
Obere Dove-Elbe, Gewässerausbau, Biologische Untersuchungen 2014

Der obere Abschnitt der Dove-Elbe zwischen Altengamme und Neuengamme im Bereich der Vier- und Marschlande in Hamburg Bergedorf muss aus Gr√ľnden der Binnenentw√§sserung ausgebaut werden. Der Flussabschnitt liegt zum Teil zwischen intensiven Nutzungsfl√§chen der Landwirtschaft, ist im Detail aber naturnah ausgebildet. Die Ma√ünahme war im Hinblick auf artenschutzrechtliche Belange zu √ľberpr√ľfen. Es sollten Vorschl√§ge zur Minimierung der potentiellen Eingriffe auf Grundlage von Artenkartierungen erarbeitet werden. Im Rahmen des Gutachtens wurden die Amphibien, V√∂gel, Mollusken und S√§ugetiere im Gebiet kartiert. Unter anderem konnten Vorkommen des Elbebibers festgestellt werden.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: B√ĖP B√ľro f√ľr √∂kologisch-faunistische Planung

.

2012
Alter Bahndamm, Kartierung der Vorkommen von Haselmaus und Reptilien

Der alte Bahndamm s√ľdlich der Eisenbahnstrecke Hamburg-Berlin in Hamburg Billwerder ist ein naturschutzfachliches Kleinod. Eine Ausweisung als Naturschutzgebiet ist geplant. Neben Vorkommen zahlreicher seltener und gef√§hrdeter Pflanzenarten sind die teils s√ľdexponierten sandigen B√∂schung auch wertvolle Lebensr√§ume f√ľr Reptilien und die Geh√∂lzbest√§nde kommen als Lebensraum der Haselmaus in Frage. Die Bestandssituation im Hinblick auf m√∂gliche Vorkommen der Haselmaus und der Zauneidechse wurde gekl√§rt und es wurden Pflegehinweise abgeleitet. Der Hauptteil der Aufgabe wurde von Andreas Haack (B√ĖP) durchgef√ľhrt.
Lagekarte - Zeigen in Google Earth

Auftraggeber: B√ĖP B√ľro f√ľr √∂kologisch-faunistische Planung

.